Buchempfehlung – Volkskrankheit Vitamin-B12-Mangel

Produktinformation:
Titel: Volkskrankheit Vitamin-B12-Mangel, Autor: Thomas Klein, Broschiert: 184 Seiten, Verlag: Hygeia Verlag, Sprache: Deutsch

Das Buch „Volkskrankheit Vitamin-B12-Mangel ist das erste und einzige Buch über dieses Thema, welches ich bisher in die Finger bekam. Der Autor Thomas Klein zeigt einem die Problematik des Vitamin B12-Mangels sehr anschaulich. Denn unser Organismus verfügt nicht über ausreichend Vitamin B12 Reserven und ein Mangel kann viele Krankheiten nach sich ziehen. Wie zum Beispiel: Durchblutungsstörungen, Herz- und Kreislauferkrankungen, Depressionen und man leidet ständig unter Erschöpfung sowie Lustlosigkeit. Ebenfalls gibt der Autor sein umfangreiches Wissen über Selbsthilfe, Heilung und Vorsorge mit Vitamin B12 weiter. Nun weiß ich auch, dass es natürliche und synthetische Präparate gibt, welche Menge am günstigsten ist einzunehmen und dass man auch die Zutatenliste für die Verträglichkeit beachten sollte. Ich hatte so einige Aha-Effekte, die mir das Internet bei meiner Recherche nicht bieten konnte, jedenfalls nicht in dieser ausführlichen Form. Und nachdem ich es gelesen habe, schlage ich die Ermahnungen meiner Ärztin, Vitamin B12 zu nehmen, nicht mehr in den Wind.

Kurze Buchbeschreibung: Vitamin-B12-Mangel ist weitverbreitet und entwickelt sich unmerklich, meist über viele Jahre. Die Folgen eines langjährigen Mangels können vielfältig und schwerwiegend sein: Chronische Erschöpfung, Lustlosigkeit und Kraftlosigkeit, Depressionen, Stimmungsschwankungen und Schlafstörungen, Allergie- und Infektanfälligkeit. Die Alterung wird beschleunigt und die gesundheitliche Verfassung verschlechtert sich. Auch die Nerven können Schaden nehmen, was sich in Schmerzen, Muskelzucken, Taubheitsgefühlen, Missempfindungen und Lähmungen äußert. Arbeitsvermögen, Gedächtnis und Denkfähigkeit lassen nach. Sogar Senilität und Demenz können durch Vitamin-B12-Mangel verursacht werden. Dieses Buch zeigt, wie wichtig die Vorbeugung ist, welche Schwierigkeiten bei der richtigen Diagnose bestehen und wie ein Mangel am sichersten zu beheben ist.